Mithelfen

Wir, der Fachschaftsrat Mathematik (kurz FSR), sind eine Gruppe von Studierenden, die sich um die Belange der Mathematik-Studierenden der Universität Duisburg-Essen kümmert. Einerseits unterstützen wir euch im Studium, indem wir euch zum Studienverlauf beraten, mit Berufsmathematikern in Industrie und Wirtschaft Kontakt halten, bei Problemen mit Professoren und Dozenten reden oder auch Nachhilfelehrer und -schüler vermitteln. Andererseits gestalten wir auch das kulturelle Leben um die Uni herum: wir schmeißen Partys, spielen im Ludi, fahren gemeinsam zu den Deutschen Fußballmeisterschaften der Mathematik und führen die Erstis in einen neuen Lebensabschnitt an der Uni ein.

Ihr könnt euch auf der Homepage ein Bild machen, was für ein Angebot wir euch zur Verfügung stellen. Die letzten Jahre ist das Angebot immer weiter gewachsen, weil wir euch auch mehr bieten möchten. Und wenn ihr zu diesem Angebot beitragen möchtet, so gibt es viele Möglichkeiten.

Helfer

Bei vielen Veranstaltungen fallen Dienste an, die übernommen werden müssen. Prominentes Beispiel ist der Bierdienst bei Partys. Da Dienste schichtweise vergeben werden, werden sehr viele Helfer benötigt. Wenn ihr uns dabei helfen wollt, könnt ihr euch ganz unverbindlich in die Helfer-Mailingliste eintragen. Über diese schicken wir immer E-Mails, wenn eine Veranstaltung mit vielen Diensten ansteht. Wenn ihr euch in die Mailingliste eingetragen habt, erhaltet ihr eine kurze Anleitung, wie ihr euch im Engelsystem registriert. Im Engelsystem sind alle Dienste eingetragen, die erledigt werden müssen. Dort könnt ihr euch für die Aufgaben eintragen, die ihr machen möchtet.

Beratende und gewählte Mitglieder

Der Fachschaftsrat trifft sich regelmäßig zu Sitzungen, während derer die nächsten Veranstaltungen geplant und aktuelle Probleme besprochen werden. Wenn ihr einen Blick hinter die Kulissen werfen wollt, wie wir alles organisieren, welche Aufgabenstellungen wir noch haben und wie die Abläufe in der studentischen Selbstverwaltung sind, könnt ihr jederzeit zu einer unserer Sitzungen kommen. Sie sind öffentlich und werden früh genug angekündigt, z.B. auf unserer Homepage in der linken Leiste. Ein Besuch ist natürlich auch komplett unverbindlich, wir freuen uns aber natürlich immer über neue Helfer.

Der Fachschaftsrat besteht aus seinen gewählten Mitgliedern, die jährlich von euch bestimmt werden, und seinen beratenden Mitgliedern, die zwar nicht in der Wahl gewählt worden sind, sich aber eigenverantwortlich im Fachschaftsrat engagieren. Solltet ihr Interesse haben, ebenfalls die Arbeit des Fachschaftsrats zu gestalten, so fangt am besten als Helfer an und kommt zu den Sitzungen. So erhaltet ihr einen ersten Blick in die Arbeit des Fachschaftsrates. Am Anfang kann in den Sitzungen alles recht erdrückend wirken, da sich viele Arbeitsabläufe bei den Mitgliedern schon eingraviert haben, für Neulinge aber schwer zu durchschauen sind. Keine Sorge, so geht es jedem, der neu beim Fachschaftsrat anfängt. Wenn ihr eine Weile mit dabei seid, erhaltet ihr einen immer tieferen Blick in unsere Arbeit und könnt euch, wenn ihr die Ambitionen habt, als gewähltes oder beratendes Mitglied zur Verfügung stellen. Es ist eine fordernde Aufgabe, da wir uns immerhin um die Belange von über 3.000 Studierenden kümmern. Wir haben einen gut gefüllten Veranstaltungskalender und es fallen regelmäßig Aufgaben in der studentischen Selbstverwaltung an. Ich kann persönlich aber sagen, dass es auch unglaublich erfüllend und belohnend ist, wenn man sich für die Gemeinschaft zur Verfügung stellt, etwas auf die Beine stellt und mit anschauen kann, wie ein Plan in die Tat umgesetzt wird und ein Event ein voller Erfolg wird.

Das Unileben besteht immer aus zwei Teilen: einmal dem Studium und einmal dem kulturellen Leben drumherum. Das Leben ist zu kurz, um nur zu studieren. Deswegen bieten wir euch das große Angebot an Veranstaltungen. Aber auch wenn es im Studium hakt, stehen wir an eurer Seite. Und wir würden uns freuen, wenn ihr uns bei dieser Aufgabe unterstützt.