Wahlbekanntmachung für die Fachschaftsratswahlen 2017

Wahlbekanntmachung für die Wahl des Fachschaftsrates Mathematik der Universität Duisburg-Essen

Die Wahlen werden in der Zeit vom 4. bis 6. Dezember 2017 stattfinden.
Diese Wahlen werden auf der Grundlage der Wahlordnung der Studierendenschaft der Universität Duisburg-Essen vom 31. März 2014, zuletzt geändert durch Änderungsordnung vom 14. Dezember 2016, und der Satzung der Fachschaft Mathematik der Universität Duisburg-Essen vom 26. Oktober 2015 durchgeführt.

Zu wählende Positionen

Es sind 15 Mitglieder des Fachschaftsrates Mathematik zu wählen.

Wählerverzeichnis

Das Wählerverzeichnis wird in der Zeit vom 13. November bis zum 17. November 2017 im Fachschaftsraum (WSC-N-2.21) ausgelegt. Nichtamtliche Kopien des Wählerverzeichnisses befinden sich in den Schaukästen vor dem Fachschaftsraum und online auf wahl.fachschaft-mathe.de. Einsprüche gegen das Wählerverzeichnis können beim Wahlausschuss bis zum 17. November 2017 schriftlich eingelegt werden.

Aktives und passives Wahlrecht

Aktiv wahlberechtigt ist nur, wer im Erstfach einen der folgenden Studiengänge studiert:

Mathematik B.Sc., Technomathematik B.Sc., Wirtschaftsmathematik B.Sc., Mathematik M.Sc., Technomathematik M.Sc., Wirtschaftsmathematik M.Sc., Lehramt Bachelor BK Mathematik, Lehramt Bachelor HRGe Mathematik, Lehramt Bachelor GyGe Mathematik, Lehramt Master BK Mathematik, Lehramt Master HRGe Mathematik, Lehramt Master GyGe Mathematik, Lehramt BK Mathematik LPO2003, Lehramt GHR Mathematik LPO2003, Lehramt GyGe Mathematik LPO2003, Diplom Mathematik, Diplom Technomathematik, Diplom Wirtschaftsmathematik, Promotion Mathematik

 
und im Wählerverzeichnis eingetragen worden ist. Passiv wahlberechtigt ist, wer das aktive Wahlrecht besitzt und zudem in einem gültigen Wahlvorschlag benannt worden ist.

Wahlsystem

Jede Wählerin und jeder Wähler kann mit so vielen Stimmen wählen, wie Kandidatinnen und Kandidaten aufgestellt wurden, maximal aber mit 15 Stimmen insgesamt und nicht mehr als eine Stimme pro Kandidatin bzw. Kandidaten.
Die Sitze werden auf die Kandidatinnen und Kandidaten mit den meisten Stimmen verteilt. Dabei ist den Studierenden folgender Gruppen die jeweils in Klammern angegeben Anzahl an Sitzen vorbehalten, sofern sich je Gruppe genügend Studierende zur Wahl stellen:

  • Studierende der Mathematik, Technomathematik oder Wirtschaftsmathematik (3 Sitze)
  • Studierende des Lehramts BK oder des Lehramts GyGe (2 Sitze)
  • Studierende des Lehramts HRGe (2 Sitze)

Stellen sich in einer Gruppe nicht mehr Studierende auf, als der Gruppe Sitze vorbehalten sind, so erhält jeder der in dieser Gruppe aufgestellten und gewählten Studierenden einen Sitz.

Wahlvorschläge

Wahlvorschläge in Form von Kandidaturerklärungen müssen spätestens bis zum 23. November 2017 beim Wahlausschuss schriftlich eingereicht werden. Sie sollten umgehend eingereicht werden, damit etwaige Mängel noch fristgerecht beseitigt werden können.
Vordrucke für Kandidaturerklärungen können im Fachschaftsraum oder per E-Mail angefordert oder abgeholt werden. Ebenso ist ein Download über die Internet-Seite der Fachschaft Mathematik möglich.
Kandidaturerklärungen, die nach dem 23. November 2017 eingehen, können nicht berücksichtigt werden.
Es können nur fristgerecht eingereichte Kandidaturerklärungen berücksichtigt werden. Gewählt werden kann nur, wer seine Kandidatur erklärt hat.
Kandidaturerklärungen müssen von mindestens drei wahlberechtigten Mitgliedern der Fachschaft Mathematik persönlich unterschrieben sein.
Die gültigen Wahlvorschläge werden vom Wahlausschuss spätestens am 27. November 2017 mit den Namen aller Kandidatinnen und Kandidaten hochschulöffentlich bekannt gemacht.

Vorstellung der Kandidatinnen und Kandidaten

Am 4. Dezember 2017, 15:45 Uhr findet eine Fachschaftsvollversammlung im Raum S05 T00 B08 statt, in deren Rahmen sich u.a. die Kandidatinnen und Kandidaten vorstellen.

Wahllokale

Nachstehend sind die Wahllokale und Wahlzeiten für die Wahlen aufgeführt:

Datum Wahlzeit Wahllokal
Montag, 4. Dezember 2017 15:45–17:45 Uhr S05 T00 B08
Dienstag, 5. Dezember 2017 10:00–16:00 Uhr Fachschaftsraum
Mittwoch, 6. Dezember 2017 10:00–11:00 Uhr Fachschaftsraum
11:30–12:30 Uhr S05 T00 B08
13:00–16:00 Uhr Fachschaftsraum

Wählen kann nur, wer in das Wählerverzeichnis eingetragen ist. Vor Abgabe des Stimmzettels haben die Aufsichtsführenden die Identität der Wählerinnen und Wähler (ggf. durch Vorlage des Personalausweises oder Studierendenausweises) festzustellen.
Eine gesonderte individuelle Wahlbenachrichtigung erfolgt nicht!

Briefwahl

Wer durch Briefwahl wählen möchte, muss dieses spätestens bis zum 30. November 2017 beim Wahlausschuss persönlich oder schriftlich beantragen.
Die Stimmabgabe ist rechtzeitig erfolgt, wenn der Wahlbrief bis zum 6. Dezember 2017, 16:00 Uhr beim Wahlausschuss eingegangen ist.

Feststellung des Wahlergebnisses

Das Wahlergebnis wird in einer öffentlichen Sitzung vom Wahlausschuss unter Hinzuziehung von Wahlhelferinnen und Wahlhelfern nach Abschluss der Wahlen am 6. Dezember 2017 im Fachschaftsraum (WSC-N-2.21) aufgrund des Zählergebnisses festgestellt.
Das Wahlergebnis wird spätestens am 7. Dezember 2017 durch den Wahlausschuss hochschulöffentlich bekannt gegeben.
Einsprüche gegen die Gültigkeit der Wahl können beim Wahlausschuss bis zum 21. Dezember 2017 schriftlich eingelegt werden.

Für weitere Fragen:

Wahlausschuss der Fachschaft Mathematik
Raum WSC-N-2.21
Thea-Leymann-Str. 9
45127 Essen
Telefon: 0201/183-2501
E-Mail: wahlausschuss@fachschaft-mathe.de

 

Essen, den 13. November 2017
Meike Sengutta, Jennifer Schollmeier, Moritz Triesch