Neue Regelung für ALLE Studiengänge: Vorziehen von Masterveranstaltungen im Bachelor

Neue Regelung für ALLE Studiengänge: Vorziehen von Masterveranstaltungen im Bachelor

28. März 2018 16:59

Zum kommenden Sommersemester 2018 gibt es eine neue verbindliche Regelung für alle Studiengänge, was das Vorziehen von Masterkursen für Bachelorstudierende angeht.

Bedingungen, die ihr jetzt erfüllen und beachten müsst

Die Vorschrift, mindestens 150 Credit Points (CP) gesammelt zu haben, wurde abgeschafft. Stattdessen gelten nun (ausschließlich) die folgenden Bedingungen:

  • Die Bachelorarbeit muss angemeldet sein: Soll eine Prüfung zum Haupttermin abgelegt werden, muss die Bachelorarbeit in der Prüfungsanmeldephase angemeldet sein. Eine spätere Anmeldung ist nicht mehr möglich! Soll eine Prüfung erst zum Nachtermin abgelegt werden, so muss die Bachelorarbeit in der jeweiligen Prüfungsanmeldephase für die Nachprüfung angemeldet sein.
  • Es können nur Kurse vorgezogen werden, die von den Fakultäten für diese neue Regelung auf eine Positivliste gesetzt wurden, ansonsten darf KEIN Kurs vorgezogen werden. Die Fakultät für Mathematik arbeitet für alle Studiengänge an einer entsprechenden Liste. Welche Kurse bzw. Prüfungen ihr auf dieser Grundlage vorziehen könnt, erfahrt ihr weiter unten.
  • Es können maximal 30 Credit Points aus dem Master vorgezogen werden. Im Lehramt heißt dies, dass aus allen Fächer zusammen nicht mehr als 30 CP vorgezogen werden können (also nicht 30 CP pro Studienfach).
  • Für die Lehrämtler: Das Praxissemester ist von der Vorziehregelung ausgenommen, das heißt, dass zum Praxissemester zugehörige Kurse (inklusive der Vor- und Begleitseminare) nur belegt werden können, wenn ihr im Master eingeschrieben seid und nicht vorgezogen werden dürfen.

Diese Regelung ist vom Rektorat für alle Studiengänge verpflichtend eingeführt worden. Informiert euch ggf. für eure weiteren Studiengänge, wie die neue Vorziehregelung dort umgesetzt wurde. Leistungen, die ihr bis zum Wintersemester 2017/18 bereits erworben habt, bleiben natürlich bestehen.

 

Kurse/Prüfungen, die vorgezogen werden dürfen

Wenn ihr die obige Anforderung mit der Bachelorarbeit erfüllt, dürft ihr folgende Kurse vorziehen:

Fachstudiengänge

Mathematik, Wirtschaftsmathematik, Technomathematik

  • Für diese Studiengänge wurde noch keine Liste veröffentlicht. Wir aktualisieren diesen Abschnitt, sobald es neue Informationen gibt.

Lehramtsstudiengänge

GyGe & BK

  • Mathematisches Modellieren für Lehramtsstudierende
  • Mathematische Vertiefung
  • Master-Seminar Mathematik

HRSGe

  • Modellieren als Beispiel einer prozessbezogenen Kompetenz (M4)
  • Mathematik-Vertiefung (M5)

 

Leave a reply

You must be logged in to post a comment.